gb

Manyoni Private Game Reserve : Reisehinweise und Unterkunft

Anfahrt zum Manyoni Private Game Reserve
Das Reservat ist von Durban aus auf der N2 Richtung Richards Bay in nordöstlicher Richtung zu erreichen. Sie fahren zunächst in Durban über die M4 Richtung Umhlangs Rocks und biegen zuvor links auf die M41 ab, die Sie auf die N2 Richtung Johannesburg führt. Dieser Straße folgen Sie für 290 km, bis Sie zur Abzweigung Mkuze/ Bangonomo gelangen. Dort biegen Sie links ab und nach 1 km erneut links, um zum Manyoni Reserve zu gelangen. Bei der Anfahrt von Johannesburg fahren Sie auf die N17 Richtung Süden und nehmen in Ermelo die N2 Richtung Durban. An der Abzweigung Mkuze/Bangonomo biegen Sie rechts und nach 1 km erneut rechts ab, bis Sie an die Schranke des Reservats gelangen.

Parkeintrittsgebühren: Pro Fahrzeug R50 und pro Person R40.

Kontakt:
Tel.: +27 (0)82 885 1824 oder +27 (0)35 595 8550
Fax: +27 (0)86 619 3210
Email: office@zululandrhinoreserve.co.za


African Spirit Game Lodge
Das Hauptgebäude mit 3-Sternen bietet Gästen einen komfortablen Speisesaal, eine gemütliche Bar, eine offene Feurstelle, sowie einen Swimmingpool mit Gartenlaube. Afrikanische Köche bereiten landestypische Mahlzeiten zu. Es stehen zwei Arten von Unterkünften zur Verfügung. Zum Einen urige Chalets für zwei Personen mit Bad/WC, Klimaanlage, Minibar, Deckenventilator und Tee- und Kaffeemöglichkeiten, sowie Wegebeleuchtung zur Hauptlodge. Es gibt auch zwei geräumige Selbstversorger-Einheiten mit einem Wohnzimmer, offener Küche/Esszimmer, Herd, Mikrowelle, Ofen und Kühl-/Gefrierschrank.
Kontakt: info@africanspiritgamelodge.co.za oder www.africanspiritgamelodge.co.za


Bayete Zulu Game Lodge
Diese Unterkunft besteht aus 8 luxuriösen Zimmern und zwei Suiten mit Bad/WC, Klimaanlage, Ventilator und Safe. Zudem gibt es eine Bar und einen Swimmingpool. Obwohl dies eine Selbstversorgerunterkunft ist, sind Mahlzeiten auf Anfrage möglich. Grillmöglichkeiten und ein Kinderspielplatz sind ebenfalls vorhanden.
Kontakt: reservations@bayetezulu.co.za oder www.bayetezulu.co.za


Leopard Mountain Safari Lodge
Die 4-Sterne Lodge befindet sich in ruhiger Lage mit schönem Ausblick. 9 luxuriöse Stein- und Strohdach-Chalets mit Hängematte, kleinem Pool und Balkon liegen eingebettet an den bewaldeten Steilküsten des Reservats. Ausgestattet sind die Unterkünfte mit Minibar, Kaffee- und Teemöglichkeiten, Moskitonetzen und einer großen Außendusche. Es werden auch Spa Behandlungen angeboten.
Kontakt: info@leopardmountain.co.za or www.leopardmountain.co.za  

Mavela Game Lodge
Den Gästen stehen im Bush Camp 5 komfortable Safarizelte mit Bad/WC, Aussichtsdeck, Ventilator und Kaffe- und Teemöglichkeiten zur Verfügung. Es ist das einzige Camp innerhalb des Reservats, das die Übernachtung in Safarizelten anbietet. Ein geräumiger Speisesaal, Lounge Bereich, Swimmingpool, offener Feuerstelle im Außenbereich und Bar mit Ausblick auf das Reservat gehören zur Ausstattung.

Kontakt: reservations@mavela.co.za oder www.mavela.co.za
Mavela Game Lodge

Bild links: Safarizelt in der Mavela Game Lodge
Oben rechts: Ausblick von der Leopard Mountain Safari Lodge

Leopard Mountain Safari Lodge
Rhino River Lodge

Die Rhino River Lodge bietet Platz für bis zu 18 Personen mit einem Souvenirladen, Speisesaal mit Bar, Lounge und Swimmingpool. Zur Einrichtung der vier Doppelzimmer mit Bad/WC gehören ein kleiner Kühlschrank, Tee- und Kaffeemöglichkeiten und eine eigene Veranda mit Weitblick über das Reservat. Zwei Familien Chalets mit Bad/WC, Wohnzimmer, Küche, Tee- und Kaffeemöglichkeiten, Minibar und offener Feuerstelle stehen ebenfalls zur Verfügung. Es gibt es ein strohgedecktes Cottage für bis zu 4 Personen mit zwei Schlafzimmern, Klimaanlage, Wohn- und Esszimmer, Küche und eigenem Pool. In einer exklusiven Unterkunft können zusätzlich bis zu 4 Personen mit zwei Schlafzimmern, Bad/WC und Außendusche, Lounge, Außendeck, Küche, Klimaanlage und Pool nächtigen. Diese liegt etwas außerhalb und ermöglicht Gästen Privatsphäre. Das landestypische Essen wird je nach Wetterlage draußen am Lagerfeuer serviert.
Kontakt: infor@rhinoriverlodge.co.za oder www.rhinoriverlodge.co.za

Zebra Hills Safari Lodge
Die luxuriöse 4-Sterne Lodge bietet zehn Unterkunftsmöglichkeiten mit Bad/WC, Küche, Klimaanlage, Kühlschrank, sowie Tee- und Kaffeemöglichkeiten. Alle haben einen Ausblick zum belebten Wasserloch und dem schönen Garten. Den Gästen stehen ein Swimmingpool, Fitnessraum und Sandkasten für die Kinder zur Verfügung. Es kann auch die gesamte Lodge (mindestens 8 Personen) auf Selbstversorgerbasis gemietet werden. Auf Wunsch werden regionale Spezialitäten serviert, die auch an der Feuerstelle im Außenbereich zubereitet werden können.
Kontakt: zebrahillsreservations@telkomsa.net und www.zebrahills.com

ZenZulu Lodge
Chalets mit Bad/WC, Ventilator, einer Außendusche und Jacuzzi sind Teil der exklusiven ZenZulu Lodge, die ab mindestens 4 und höchstens 8 Personen buchbar ist. Kinder über 10 Jahren sind willkommen. Mahlzeiten können selbst in der voll ausgestatteten Küche mit Pizzaofen und Grillmöglichkeit zubereitet werden. Das Personal der Lodge ermöglicht einen exklusiven Aufenthalt in Privatsphäre und bietet Wildaktivitäten nach Wunschtermin an. Die Übernachtung in einem Baumhaus hoch oben in einem Tambooti Baum kann ebenfalls arrangiert werden.
Kontakt: info@zenzulu.co.za oder www.zenzulu.net

Tierbeobachtungen
Alle 7 Unterkünfte im Reservat bieten zweimal täglich geführte Safarifahrten an, die auch für Tagesbesucher buchbar sind, um den Gästen die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt Südafrikas aufzuzeigen. Fahrten im eigenen Gefährt sind im Reservat leider nicht möglich. Die Tiere lassen sich teilweise auch direkt von den Lodges aus beobachten. Besondere Wildaktivitäten werden in Form von Foto-Safaris in Kleingruppen, Nachtsafaris, "Big5" Wandersafaris und Vogelbeobachtungssafaris angeboten. Neben den Game Drives kann man außerdem Elefanten hautnah erleben und mehr über sie erfahren, indem man die drei zahmen Elefanten Rambo, Rachel und Jabulani streichelt (Extrakosten, Vorbuchung empfehlenswert). Auf Wunsch arrangieren die Lodges auch Tagestouren außerhalb des Reservats (z.B. Besuch eines Zulu Kulturdorfes).

Malaria Prophylaxe für das Manyoni Reserve
Das Manyoni Reserve und das nördliche KwaZulu-Natal (nördlich von St. Lucia) ist leider Malaria-Gebiet. Das Risiko ist zwar gering, jedoch kommt auch die gefährliche Malaria Tropica vor, sodass man prophylaktische Maßnahmen erwägen sollte. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt bzw. Reisemediziner nach den besten Präparaten.