gb

PLEASE CHECK YOUR GRID-SYSTEM!

Kapstadt Reisehinweise: Verkehr, Flughafen, Busse, Bahnen und Taxis

Flugverkehr
747kDie meisten Flüge von Europa nach Kapstadt gehen über Johannesburg, was die Flugzeit um ca 2 Stunden verlängert. Direktflüge dauern ca 12 Stunden und werden zur Zeit von Lufthansa, British Airways und KLM angeboten. Die Zeitverschiebung beträgt zwischen Oktober und April eine Stunde (+1), zwischen Mai und Oktober ist die Zeit gleich. Die Flugpreise bewegen sich in der Economy Klasse zwischen 600 und 1200 Euro. Am preiswertesten kann man in den Wintermonaten fliegen (Juni bis August). Am teuersten ist es um die Jahreswende.

Domestic Flights
Inner-südafrikanische Flüge (Domestic Flights) werden von SAA, British Airways, FlyMango und Kulula.com angeboten. Das umfangreichste Netz unterhält die SAA, Tel 021-9361111. Kulula.com ist am billigsten, vor allem auf der Route Johannesburg - Kapstadt. Preis ca 900 Rand. Kein Bordservice. Tel 0861-585852.

Namibia
Nambia wird von SAA und Air Namibia angeflogen, wobei letztere das umfangreichere Netz unterhält (Windhoek, Walvis Bay, Keetmanshoop, Lüderitz etc.). Tel 021-9362755.

Cape Town International Airport
Flüge aus Übersee kommen stets im International Terminal an, auch wenn das Flugzeug bereits in Johannesburg zwischengelandet war. Das Gleiche gilt für Abflüge aus Südafrika. Alle Terminals sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

airportkIn den Terminals stehen Bankschalter für den Geldumtausch zur Verfügung. Ausserdem gibt es einen Postschalter, Handy-Vermieter, Restaurants, Bistros, Buch- und Souvenirläden etc.. Alle wichtigen Fluggesellschaften, die Kapstadt anfliegen, unterhalten einen Informations- und Ticket-Schalter. Ebenso vertreten sind alle großen Autovermieter. Unmittelbar vor den Terminals gibt es ausreichend Parkmöglichkeit. Auch die Fahrzeuge der Autovermieter stehen hier bereit.

Busverkehr

buskDas "MyCiti" Busnetz
Kapstadts Nahverkehrsbusse verkehren flächendeckend im gesamten Stadtgebiet. Auch von Hout Bay auf der Kaphalbinsel kommt man in kurzen Intervallen (15 bis 60 Minuten je nach Tageszeit) in die City. Ebenso häufig sind die Verbindungen nach Melkbosstrand im Norden (via Milnerton und Table View). Die Preise sind insgesamt moderat. Rund 10 Rand kostet lediglich die Fahrt von den Vororten zur V&A Waterfront, zu Spitzenzeiten etwas mehr. Auch die Fahrt vom Flughafen in die City ist mit ca 60 Rand erschwinglich. MyCiti verfügt über eine exzellente Website. Alle Linien und ihre Haltestellen sowie die Fahrpläne sind dort übersichtlich dargestellt. Mit dem "Fare Calculator" kann man den Fahrpreis ermitteln. Man benötigt eine "MYCONNECT Karte", um die Busse benutzen zu können. Die Plastikkarte bekommt man an Kiosken und in Supermärkten, wo sie auch aufgeladen wird. Kinder unter 4 Jahren fahren übrigens frei. PDF Download MyCiti Busnetz

Fernbus Linien
buskDie Überland Busse starten vom Busbahnhof an der Adderley Street, gleich neben dem Hauptbahnhof. Alle drei Anbieter, Translux, Intercape und Greyhound unterhalten fahren praktisch alle grösseren Städte im südlichen Afrika an. Es handelt sich um moderne Reisebusse. Preisbeispiel: Kapstadt - Johannesburg oder Kapstadt - Windhoek: ca 700 Rand.

Translux fährt Kimberley, Johannesburg, Port Elizabeth, East London und Durban an, Tel 021-4493333.
Greyhound fährt nach Bloemfontein, Johannesburg, PE, East London und Durban. Tel 021-5056363.
Intercape fährt ausser in alle grossen Städte in Südafrika auch nach Windhoek. Tel 021-3804400.

Taxis
Taxis kosten ca 10 Rand per Kilometer. Zusätzlich sind 10% Trinkgeld üblich. Für den Flughafen Transfer stehen günstigere Shuttle Services mit guten Fahrzeugen (meist VW Busse) zur Verfügung.

gelbtaxikDie Minibus-Taxis sind preiswerter, wenngleich diese Sammeltaxis seit Einführung der MyCiti Busse einen schweren Stand haben. Es handelt sich um 9-Sitzer Kleinbusse (meist Toyotas) mit 12 Sitzplätzen. Die Minibusse sind das Verkehrsmittel der ärmeren Menschen. Stets sind sie überfüllt und oft nicht verkehrssicher. Die Fahrer rasen. Wir raten von der Benutzung der Fahrzeuge ab. Wer es trotzdem wagen will, findet auf dem Oberdeck des Hauptbahnhofs an der Adderley Street den zentralen Minibus Stand, von wo aus man sich in alle Richtungen kutschieren lassen kann.

Bahnverkehr

Fernzüge
Kapstadts Bahnhof liegt Ecke Adderley Street und Strand Street. Es gibt - ausser den Luxuszügen - nur 3 reguläre Fernzug-Verbindungen, zu buchen über Shosholoza Meyl, Tel 086-0008888.

Trans Karoo (Kapstadt - Johannesburg), täglich um 9:20 Uhr. Preis für 1. Klasse einfache Fahrt: ca 700 Rand.
Trans Oranje (Kapstadt - Freestate - Durban), Abfahrt montags um 18:50 Uhr. Preis für 1. Klasse: ca 800 Rand.
Cape Town - East London, Abfahrt sonntags um 10:25 Uhr. Preis für 1. Klasse: ca 500 Rand.

METRO S-Bahn
Es gibt 3 lokale S-Bahn Linien der Cape Metro Rail. Sie operieren von 5 Uhr morgens bis 7 Uhr abends und fahren ca alle 30 Minuten. Tel 080-0656463.

Kapstadt - Simon's Town (über Woodstock, Observatory, Muizenberg, Fish Hoek). Preis ca 20 Rand.
Kapstadt - Wellington (über Bellville). Preis ca 20 Rand.
Kapstadt - Strand (über Bellville). Preis ca 20 Rand.

Autofahren - Was Sie wissen müssen
Linksverkehr: In Südafrika fährt man wie in England auf der linken Seite.
Führerschein: Man benötigt zum Anmieten eines Fahrzeugs meist den nationalen und den internationalen Führerschein.
Geschwindigkeiten: Maximal 60 km/h innerhalb von Ortschaften, 100 km/h auf Landstrassen und 120 km/h auf Fernstrassen (Autobahnen).
Alkohol: Die Promillegrenze beträgt 0,5. Kontrollen sind leider selten, aber wer erwischt wird, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.
Gurtzwang: Es besteht Anschnallpflicht für alle Fahrzeug Insassen.
Verkehrsregeln: Sind ähnlich wie in Europa. Eine Besonderheit sind die "Four-Way-Stop" Kreuzungen. Hier gilt nicht Rechts-vor-Links sondern: wer zuerst kam, fährt zuerst. Im Kreisverkehr gilt Rechts-vor-Links.
Überholen: Es ist üblich, auf Straßen ausserhalb von Ortschaften nach links auf den Randstreifen auszuweichen, wenn man sieht, dass einen jemand überholen will. Der Überholer bedankt sich anschließend durch Betätigen des Warnblinkers.
Kraftstoff: Kostet ca 7 Rand pro Liter, Diesel ein paar Cents weniger. Mietwagen benötigen normalerweise bleifreies Benzin, "Unleaded" genannt.
Mietwagenübernahme: Mietwagen kann man gleich am Flughafen übernehmen. Wenn Sie nach einem anstrengenden Flug müde sind, sollten Sie sich aber lieber per Taxi zu Ihrer Unterkunft fahren lassen und sich am nächsten Tag den Wagen zum Hotel bringen lassen.
planban